Pacult unter Druck

Diese Diashow benötigt JavaScript.

FAC – Kapfenberger SV 1919  0:3

Die sechste Niederlage in Serie gab es am 21.08.2015 für den FAC und Trainer Peter Pacult.

Pünktlich pfiff Schiedsrichter Christopher Jäger die Partie an. Sowohl Trainer Kurt Russ vom SV 1919 als auch FAC Trainer Peter Pacult waren zu diesem Zeitpunkt noch optimistisch. Doch von Beginn an machte Kapfenberg das Spiel. Schon jetzt war klar, dass es für den FAC schwer werden würde zu punkten.

Nach Stanglpass in Minute 37 von Meusburger kommt Ritscher im Strafraum völlig unbedrängt zum Schuss und setzt den Ball ins Kurze Eck. Eine bis dahin völlig verdiente 0:1 Führung.

Das 0:2 in Minute 44 von Imbongo Boele geht durch die Beine von Tormann Casali der wenig Unterstützung von seiner Verteidigung bekam.

Nach der Pause ging der FAC beherzter ans Werk und man merkte das Bemühen. Doch in Minute 67 war das Spiel entschieden. Nach einen Eckball, bei dem Tormann Casali abermals keine gute Figur machte, Köpfte Bubalovic zum 0:3 ein.

Obwohl der FAC die zweite Hälfte lange Zeit dominierte gelang ihnen kein Tor und so gab es die sechste Niederlage in Folge. Trainer Peter Pacult dürfte nun schon mächtig unter Druck stehen. Die Unterstützung der Zuschauer ließ von Minute zu Minute nach.

AK111

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s